Album selbst gemacht



was ihr benötigt:
Schere
Klebestift
 Wolle/ Schnur
Papier
 Locher
Pappe
Stoff



Zusatzmaterial:
Watte
Knöpfe
Klettverschluss




Zuerst müsst ihr natürlich überlegen für welchen Zweck ihr euer Album machen wollt.  Soll es ein Fotoalbum werden macht ihr es größer. Für ein Notizbuch genügt eine kleinere Größe.Nun schneidet ihr euch zwei gleich große Stücke Pappe zurecht. Das Album wird schlussendlich gleich hoch aber etwas breiter als diese Pappstücke. Dann braucht ihr noch drei weitere Stücke. Diese Vorlagen müssen wieder gleich hoch sein. Ein Stück mach ihr etwas breiter die anderen 2 etwas dünner. 
Die zwei schmalen Vorlagen sind auf dem nächsten Bild noch nicht abgebildet. 



Der nächste Schritt ist nur für die "Luxusvariante". Ihr nehmt einiges an Watte und klebt die Watte an die zwei großen Pappstücke. Es muss auch nicht perfekt halten, da später hier der Stoff übergezogen wird. Bei den anderen drei Pappstücken klebt ihr entweder gar keine Watte an oder nur ganz wenig. 


Nun ordnet ihr eure Stücke möglichst symmetrisch an und locht die zwei schmalen Pappstreifen. Wichtig ist hierbei, dass die Löcher an der gleichen Stelle sein müssen, dass das Album später nicht schief wird. 


Jetzt klebt ihr den Stoff fest. Vom Prinzip ist es wie beim Einpacken eines Geschenks. An den Ecken müsst ihr eben teilsweise ein Stück abschneiden oder einschneiden. 


Nun klebt ir noch ein weiteres Stück Stoff über die Pappstücke und stecht mit einer Schere die Löcher durch. Auf der linken bzw. rechten Seite sieht es jetzt noch etwas unordentlich aus hier könnt ihr einfach noch ein Stück Stoff oder Papier ankleben.


Zu guter letzt locht ihr euer Papier mit dem selben Lochabstand wie die schmalen Pappstreifen und "bindet" das Album. 


Verschussvarianten gibt es natürlich viele. Hier könnt ihr euch für einen Druckknopf entscheiden oder auch einen Klettverschluss. 


Verwendet ihr einen Klettverschluss könnt ihr auch ein stück Pappe mehr verwenden.



Kommentare:

  1. Das ist ja unglaublich süß! Das würd definitiv auf meine Geschenkeliste kommen!
    Dein Header gefällt mir außerdem sehr gut, hast du den selbst gestaltet?
    Liebe Grüße, Marlene von Schattenmalerei

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber wirklich eine tolle Idee <3
    Gerade für Fotogeschenke ist das echt sehr süß :)

    Liebe Grüße

    Bei mir läuft momentan eine Blogvorstellung :)

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Eine echt schöne Idee <3 Danke für deine lieben Kommentar :)Ja, der Header habe ich mithilfe von Gimp selbst gemacht :))

    Liebste Grüße
    Thu von justtakeamomentplease.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbeischauen ♥
Ich versuche alles zu beantworten und freue mich über jeden neuen Kontakt.